Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.11.2015

17:25 Uhr

Risiken im Telefonbanking

Bei Anruf Geld fort

VonMartin Dowideit, Laura de la Motte

PremiumTelefonbanking gilt es veraltetes System, auch weil damit immer wieder Betrügereien passieren. Eine Sparkasse hält ihre Mitarbeiter sogar dazu an, auf Vorsichtsmaßnahmen zu verzichten – im Sinne des Kundenservice.

Betrüger versuchen immer wieder, per Telefon an das Geld anderer zu kommen. dpa

Risiko Telefonbanking

Betrüger versuchen immer wieder, per Telefon an das Geld anderer zu kommen.

Düsseldorf, FrankfurtAls Torben Schmitt* Ende August seine finanzielle Lage checkt , ist er perplex. Nur noch 50 Euro Guthaben sind auf dem Girokonto bei der Förde Sparkasse mit Sitz in Kiel. Einige Tage zuvor ist eine große Überweisung verbucht: 1850 Euro auf ein Konto in den Niederlanden. Doch Schmitt hat den Transfer nicht beauftragt. Er startet eine Recherche, erstattet Anzeige und entdeckt das merkwürdige Sicherheitsverständnis eines Geldhauses.

Was passiert ist, schildert die ermittelnde Staatsanwaltschaft in Wuppertal so: Ein unbekannter Täter habe bei der Sparkasse angerufen und die Personaldaten eines Kunden angegeben, eine Mitarbeiterin der Geschäftsstelle getäuscht und so das...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×