Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.11.2016

10:46 Uhr

Talanx-Chef Jan Wicke zur Allfinanz-Idee

„Ich würde mein Veto einlegen“

VonCarsten Herz

PremiumDas Geschäft von Versicherern und Banken nähert sich zunehmend an – Talanx-Deutschland-Chef Jan Wicke kennt beide Seiten. Im Interview spricht der Manager über Branchen-Start-ups und die Kooperation mit Banken.

„Klare Aufgabenteilung zwischen Banken und Versicherern.“ picture alliance/dpa

Talanx-Vorstand Jan Wicke

„Klare Aufgabenteilung zwischen Banken und Versicherern.“

Talanx-Manager Jan Wicke kennt das Geschäft von beiden Seiten. Der 48-Jährige, der seit 2014 das Deutschlandgeschäft des Versicherers Talanx leitet, war vor seinem Wechsel mehrere Jahre Finanz- und Risikovorstand eines Finanzkonglomerats. Er hat eine klare Meinung zur Beziehung von Banken und Assekuranz.

Herr Wicke, immer mehr Banken zeigen Interesse am Vertrieb von Finanzprodukten. Werden die Banken zur neuen Konkurrenz – oder zu einem neuen Vertriebskanal?
Bancassurance ist ein etablierter Vertriebskanal mit leicht überdurchschnittlichem Wachstum, der Banken und Versicherungen Vorteile bietet. Der Trend geht dabei weniger in Richtung von Finanzkonglomeraten, also dass eine Bank auch eine Versicherung besitzt, sondern in...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×