Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.02.2017

06:00 Uhr

Trump-Euphorie

Fast alle Branchen profitieren

VonThomas Jahn, Ulf Sommer

PremiumZahlreiche Branchen wie Energie, Auto oder Luftfahrt finden mit ihren Beschwerden über zu scharfe Regulierung offene Ohren bei der neuen US-Regierung. Die Börse freut es, die US-Indizes eilen von Rekord zu Rekord.

Börsenhändler im Handelsraum der Börse New York. Reuters, Sascha Rheker

Händler in der Börse New York.

Börsenhändler im Handelsraum der Börse New York.

New York, DüsseldorfDas erste Gesetz von Donald Trump hat es in sich. Mit einem Federstrich schaffte der US-Präsident am vergangenen Dienstag eine Klausel aus dem Dodd-Frank-Gesetz aus der Welt. Es war als Reaktion auf die Finanzkrise erlassen worden – betrifft aber keineswegs nur Banken. Jetzt müssen Energieunternehmen Zahlungen an ausländische Regierungen nicht mehr ausweisen. Ein klarer Sieg für Exxon Mobil & Co. „Eine gute Maßnahme, die Amerikas Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsplätze sichert“, sagte Jack Gerard, Vorsitzender der Branchenvereinigung American Petroleum Institute.

Mit der Vorschrift wollte Vorgänger-Präsident Barack Obama Korruption verhindern. Energieunternehmen müssen in Ländern wie Nigeria oder Venezuela gewöhnlich Geld...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×