Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.03.2017

06:15 Uhr

Umbau des Bankensystems

Amerikas Alleingang

VonJan Hildebrand, Yasmin Osman, Torsten Riecke, Frank Wiebe

PremiumDie USA erwägen einen radikalen Umbau ihres Bankensystems: Die Aufsichtsbehörde FDIC hat vorgeschlagen, die Finanzinstitute von strengen Regeln zu befreien. Das provoziert Widerstand bei den G20-Staaten.

Gibt es künftig weniger Auflagen für US-Banken? dpa

Skyline Manhattan

Gibt es künftig weniger Auflagen für US-Banken?

New York/BerlinEs ist ein Vorschlag mit Sprengkraft: Thomas Hoenig, zurzeit einflussreichster Bankenaufseher der USA, will das traditionelle Bankgeschäft vom Investmentbanking trennen. Auf einem internationalen Großbankentreffen in Washington präsentierte der Vizechef der US-Einlagensicherung (FDIC) einen radikalen Plan, mit dem die gesamte US-Bankenbranche neu strukturiert und zugleich von Auflagen befreit werden soll.

Der Vorstoß ist eine Steilvorlage für US-Präsident Donald Trump und seinen Finanzminister Steven Mnuchin. Trump hatte unlängst angekündigt, das Dodd-Frank-Gesetz, das nach der Finanzkrise 2008 erlassen wurde, weitgehend zurückzudrehen. Hoenigs Plan sieht genau das vor: „Wir können das System so lassen, wie es aus der letzten Krise gekommen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×