Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.10.2015

11:42 Uhr

Urteil zu Kündigungsrecht

Neues Altverträge-Urteil lässt Bausparer hoffen

VonElisabeth Atzler, Jens Hagen

PremiumIm Streit um hochverzinste Bauspar-Altverträgen gibt es für Kunden einen Hoffnungsschimmer. Ein Gericht spricht der Deutschen Bausparkasse Badenia das Kündigungsrecht ab. Die Entscheidung setzt einen Kontrapunkt.

Für Bausparer bedeutet die Entscheidung, dass sie weiterhin auf höhere Sparzinsen, als derzeit bei neuen Sparverträgen üblich, hoffen können. dpa

Richtungsweisendes Urteil

Für Bausparer bedeutet die Entscheidung, dass sie weiterhin auf höhere Sparzinsen, als derzeit bei neuen Sparverträgen üblich, hoffen können.

FrankfurtNachdem Gerichte in rund 30 Verfahren zugunsten der Bausparkassen geurteilt hatten, bekamen vor dem Landgericht Karlsruhe nun Bausparer recht – sie hatten gegen die Kündigung geklagt. Das Urteil vom 9. Oktober liegt dem Handelsblatt vor (Az. 7 O 126/15).

In dem Fall hat die Deutsche Bausparkasse Badenia den Bausparvertrag im Februar gekündigt. Der Vertrag aus dem Jahr 1991 war seit 2002 zuteilungsreif, die Kunden, ein Ehepaar, hat das Darlehen aber nicht abgerufen.

Das Landgericht stellt fest: Der Beklagten, also Badenia, „steht kein Kündigungsrecht zu“. Laut dem Urteil kann sie sich nicht auf Paragraf 489 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) berufen....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×