Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.05.2017

16:49 Uhr

BHP-Vorstand Geoff Healy

„Wir setzen auf den Trend zu Elektroautos“

VonMatthias Streit

PremiumDer australisch-britische Minenkonzern BHP Billiton hofft auf ein starkes Geschäft mit Ressourcen, die für Elektroautos benötigt werden. Dennoch setzt Vorstandsmitglied Geoff Healy nicht allein auf die neue Autowelt.

„Für das Kupfergeschäft wird das hervorragend sein.“ BHP Billiton

Geoff Healy

„Für das Kupfergeschäft wird das hervorragend sein.“

FrankfurtHerr Healy, trotz des Hypes um Elektroautos hat Ihr Unternehmen jüngst seine Ölstrategie ausgeweitet. Sollten Sie nicht besser nach Metallen wie Lithium oder Kobalt graben?
Es gibt heute ungefähr 1,1 Milliarden private Kraftfahrzeuge auf der Welt. Gerade einmal eine Million davon, also weniger als ein Tausendstel, sind bislang Elektrofahrzeuge. Wir schätzen, dass es bis 2035 zwar etwa 140 Millionen Elektrofahrzeuge gibt. Aber die Zahl der Pkws wird bis dahin auch auf 1,8 Milliarden Autos steigen. Das heißt: Elektroautos werden stark zunehmen, aber immer noch nur acht Prozent ausmachen.

Es gibt also keinen Grund zur Eile?
Zumindest wird nur relativ...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×