Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.09.2016

11:06 Uhr

Blick in die Glaskugel

Wo Banken den Dax in einem halben Jahr sehen

VonAndrea Cünnen, Susanne Schier

PremiumWo steht der Dax in einem halben Jahr? Banken erwarten trotz aller politischen Risiken moderat steigende Aktienkurse. Doch ist für Anleger jetzt der richtige Zeitpunkt zum Einstieg? Die Experten sind zwiegespalten.

Die meisten Strategen öffentlicher Banken erwarten, dass der Dax in den kommenden sechs Monaten steigt. dpa

Blick durch die Glaskugel

Die meisten Strategen öffentlicher Banken erwarten, dass der Dax in den kommenden sechs Monaten steigt.

FrankfurtNur noch knapp sechs Wochen sind es bis zur Wahl des neuen US-Präsidenten. Doch die Nervosität an den Märkten hält sich in Grenzen. Für Frank Wohlgemuth von der DZ Bank wird das nicht so bleiben. Angesichts des erwarteten Kopf-an-Kopf-Rennens zwischen der Demokratin Hillary Clinton und dem Republikaner Donald Trump dürfte die Unsicherheit in den nächsten Wochen steigen, meint der Analyst: „Gerade die Sorgen, die mit einem US-Präsidenten Trump einhergehen, dürften an den Aktienmärkten nicht spurlos vorübergehen.“

Dennoch erwartet Wohlgemuth den Dax auf Sicht eines halben Jahres knapp acht Prozent höher bei 11.300 Punkten. Damit befindet er sich in guter...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×