Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.04.2016

18:36 Uhr

Portugal

Fonds klagen gegen die Notenbank

VonSandra Louven

PremiumInternationale Investoren protestieren gegen die Auslagerung von Anleihen der Novo Banco in eine Bad Bank. Die Klagen richten sich gegen eine Entscheidung der portugiesischen Zentralbank vom Dezember vergangenen Jahres.

Wurden einzelne Investoren bei einer Verschiebung von Anleihen des Bankhauses benachteiligt? dpa

Schriftzug des portugiesischen Geldinstituts Novo Banco

Wurden einzelne Investoren bei einer Verschiebung von Anleihen des Bankhauses benachteiligt?

MadridDie portugiesische Zentralbank Banco de Portugal wird von Dutzenden von Investmentfonds verklagt. Auf der Internetseite des portugiesischen Justizministeriums finden sich 28 Klagen, darunter auch die von einer Gruppe 14 institutioneller Anleger rund um die Branchenriesen Blackrock und Pimco.

Die Klagen richten sich gegen eine Entscheidung der Zentralbank vom Dezember vergangenen Jahres, die bis heute die Anleihen zahlreicher europäischer Banken belastet. Die Banco de Portugal hatte damals beschlossen, fünf Bonds der portugiesischen Bank Novo Banco im Wert von zwei Milliarden Euro in eine Bad Bank zu verschieben, die liquidiert wird. Die betroffenen Papiere verloren drastisch an Wert.

Blackrock bestätigte die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×