Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.10.2015

07:08 Uhr

Schäubles Schuldenmacher Diemer

„Die Rendite ist nicht entscheidend“

VonAndrea Cünnen

PremiumWill Finanzminister Wolfgang Schäuble Schulden machen, ist Tammo Diemer sein Mann. Im Interview spricht der Finanzagentur-Geschäftsführer über Investoren, die deutsche Schulden lieben – und das Aufkaufprogramm der EZB.

Das Kaufprogramm der EZB hat den Markt für Staatsanleihen erheblich beeinflusst. Bernd Roselieb für Handelsblatt

Tammo Diemer

Das Kaufprogramm der EZB hat den Markt für Staatsanleihen erheblich beeinflusst.

FrankfurtDer oberste Schuldenmacher der Bundesrepublik hantiert beinahe täglich mit Milliarden, aber den großen öffentlichen Auftritt sucht er nicht. Interviews gibt der Geschäftsführer der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur selten. Dennoch zeigt Tammo Diemer sich im Gespräch mit dem Handelsblatt souverän. Auch bei Bitten des Fotografen, für die die Kamera zu posieren, bleibt er entspannt – und lacht ein ansteckendes Lachen.

Herr Diemer, seit März kauft die Europäische Zentralbank über die Deutsche Bundesbank für viele Milliarden Euro Schuldpapiere des Bunds. Freut Sie das?
Wir begrüßen natürlich jeden Investor, der sich für unsere Anleihen interessiert. Ganz gleich ob groß oder klein. Die Käufe...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×