Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.03.2016

12:52 Uhr

Börsenausblick

Nur ein kurzes Aufbäumen

VonUlf Sommer

PremiumNach dem schwächsten Jahresstart seiner Geschichte hat der Dax ein fulminantes Comeback hingelegt und wieder die 10.000-Punkte-Marke erreicht. Doch die Aussichten sind weniger gut. Es gibt schwerwiegende Hemmnisse.

Vor allem die Großkonzerne kaufen aktuell Aktien, und zwar ihre eigenen. picture alliance/dpa

Händler an der New Yorker Börse

Vor allem die Großkonzerne kaufen aktuell Aktien, und zwar ihre eigenen.

DüsseldorfWas für ein Comeback: Nach dem schwächsten Jahresstart in seiner Geschichte und einem Einbruch von fast 20 Prozent hat der Dax es wieder über die 10.000-Punkte-Hürde geschafft – ein Zugewinn von 15 Prozent in fünf Wochen. Nicht einmal die schweren Terroranschläge in Brüssel am Dienstag vermochten die Aktienkurse ernsthaft zu schwächen. Das ist ein Zeichen wiedergewonnener Stärke. Doch ist sie auch von Dauer oder nur ein kurzes Intermezzo, ehe die Börsen wieder in den Talfahrt-Modus umschwenken?

Wieder einmal treiben die Notenbanken die Börsen. Die Federal Reserve in den USA hat weitere Zinserhöhungen, wie sie Anleger noch zum Jahresauftakt erwarteten,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×