Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.11.2015

22:01 Uhr

Brexit-Gefahr

Wie sich Investoren wappnen können

VonKatharina Slodczyk

PremiumTritt Großbritannien aus der EU aus? Ein genaues Datum für die Abstimmung steht zwar noch aus, doch die Investoren bereiten sich schon auf einen möglichen Brexit vor. Zwei Branchen sehen sie dabei besonders kritisch.

Anleger sollten sich auf politische Ereignisse rechtzeitig vorbereiten. Getty Images

Keine Hoffnung mit Cameron?

Anleger sollten sich auf politische Ereignisse rechtzeitig vorbereiten.

LondonDie Erfahrungen sprechen eigentlich eine klare Sprache: Investoren tun sich schwer damit, sich frühzeitig auf politische Risiken einzustellen. Als Finanzexperten vor den Risiken des Referendums über die Unabhängigkeit Schottlands vor gut einem Jahr warnten, verhallten ihre Worte lange Zeit ungehört. Ähnlich ging es den Fachleuten im Frühjahr dieses Jahres, als auf der Insel Parlamentswahlen anstanden und eine Wiederwahl von Tory-Premier David Cameron Meinungsumfragen zufolge unwahrscheinlich erschien. Anleger reagierten erst kurz vor dem Ereignis auf die Gefahren, die sich abzeichneten.

Doch Volkswirte und Bankenstrategen geben nicht auf und versuchen es jetzt bei einem anderen politischen Großereignis in Großbritannien erneut mit...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×