Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2017

13:34 Uhr

Dax-Konzerne vor Rekordausschüttung

Attraktion Dividende

VonSusanne Schier

PremiumDie beginnende Hauptversammlungssaison verspricht Anlegern rekordhohe Ausschüttungen. Viele Dax-Konzerne wollen ihre Dividenden erhöhen. Die Rendite sollte jedoch nicht das einzige Kriterium bei der Auswahl sein.

Nicht nur der Dax steht vor einem Ausschüttungsrekord. Imago

Dividende im Blick

Nicht nur der Dax steht vor einem Ausschüttungsrekord.

FrankfurtThyssen-Krupp lädt diese Woche seine Aktionäre in die Ruhr-Congress-Halle nach Bochum ein und startet damit die Hauptversammlungssaison der Dax-Konzerne. Auch wenn das Geschäftsjahr der Essener, das im September 2016 endete, erneut nicht ganz einfach war: Der Aktienkurs dürfte Investoren zufriedenstellen. Mit einem Plus von 23,5 Prozent zählte der Stahlriese 2016 zu den Topgewinnern im deutschen Leitindex. Außerdem bezahlt Thyssen-Krupp wie im Vorjahr eine Dividende.

Der Industriekonzern will unverändert 15 Cent je Aktie ausschütten. Mit 85 Millionen Euro ist das für das Unternehmen im Vergleich der 30 größten börsennotierten Firmen aber günstig. Anders Siemens: Auf der Hauptversammlung am 1. Februar...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×