Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2016

11:52 Uhr

Dekabank-Chefvolkswirt Ulrich Kater

„Es liegt Wechselgeruch in der Luft“

VonFrank Wiebe

PremiumFür Ulrich Kater, Chefvolkswirt der Dekabank, hat Trumps Wahl Symbolcharakter. Im Interview spricht er über die neue Welt aus wachsender Inflation, steigenden Zinsen und einem starken Dollar.

FrankfurtAuch Ulrich Kater hat den Trump-Sieg nicht kommen sehen. Der 52-jährige Chefökonom rechnet jetzt mit einer Zeitenwende.

Herr Kater, ist Donald Trump eine Zäsur für die Märkte?
Es liegt Wechselgeruch in der Luft. Die Phase nach der Finanzkrise 2008 geht langsam zu Ende, jetzt treten wir ein in eine neue Zeit mit Inflation und steigenden Zinsen. Da ist der Beginn einer neuen Präsidentschaft in den USA mit etwas eigenwilligen Vorzeichen nur ein weiteres Symbol. Die Jahre des superbilligen Geldes sind in Amerika bald vorbei, in Europa wird es jedoch noch länger dauern.

Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank Pressebild

Ulrich Kater

„Wir prognostizieren die Rückkehr zur Parität, ein Euro wird dann gut einen Dollar kosten.“

Der kommende Präsident will Milliarden für...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×