Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.07.2016

10:07 Uhr

Die Märkte nach dem Brexit – Emerging Markets

Anlageprofis sehen Chancen in Schwellenländern

VonGeorgios Kokologiannis

PremiumTrotz des Brexit-Schocks erwarten Profis, dass sich mittelfristig die Erholung bei Aktien aus den Emerging-Markets fortsetzt. Sie sehen sogar positive Randerscheinungen durch das Briten-Votum. Doch ein Risiko bleibt.

Die Kurse dürften langfristig nicht unter dem Brexit leiden. dpa

Anleger an der Börse in Peking

Die Kurse dürften langfristig nicht unter dem Brexit leiden.

FrankfurtAnleger, die an europäischen Börsen und an der Wall Street Geld in Dividendenpapiere steckten, haben in den vergangenen Jahren gut verdient. Dagegen haben Schwellenländer-Aktionäre über Jahre Geld verloren. Erst vor wenigen Monaten drehten die Kurse aufwärts – ein Trend den die Entscheidung der Briten, aus der Europäischen Union auszutreten, unterbrechen könnte. Doch zunächst zeigen sich die Schwellenländer-Börsen robust.

Während der von US-Titeln dominierte MSCI Weltaktienindex in den vergangenen fünf Jahren unter dem Strich 19 Prozent gewann und der Dax sogar 30 Prozent zulegen konnte, hat der MSCI Emerging Markets im selben Zeitraum mehr als 30 Prozent eingebüßt.

Zu den...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×