Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.11.2015

09:52 Uhr

Anlagestrategie mit Indexfonds

So holen Sie sich die ganze Welt ins Depot

VonJessica Schwarzer

PremiumGlobale Aktienindizes bilden die Weltwirtschaft nur unzureichend ab. Eine aktuelle Studie zeigt, wie Anleger diese Schwächen ausgleichen, ein optimales Depot bauen und dabei Deutschland besonders bevorzugen sollten.

Viele Börsenbarometer halten nicht, was ihr Name verspricht. dpa

Börse Frankfurt

Viele Börsenbarometer halten nicht, was ihr Name verspricht.

DüsseldorfDie Risikostreuung ist die oberste Maxime der erfolgreichen Geldanlage. Es gilt, das Geld weltweit anzulegen, über viele Länder und Einzeltitel zu verteilen. Nun könnte man meinen, ein Anleger, der seinen Aktienanteil zu gleichen Teilen in den Weltaktienindex MSCI World, der allerdings nur Papiere aus Industrienationen enthält, und den Schwellenländerindex MSCI Emerging Markets steckt, macht alles richtig. Zugegeben: Wer so investiert, macht vieles besser als die meisten deutschen Anleger. Optimal ist aber auch die Kombination der beiden Indizes – abgebildet übrigens durch den MSCI All Country World Index (MSCI ACWI), einem echten Weltindex – nicht.

Denn auch dieser Index repräsentiert...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×