Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.02.2017

13:58 Uhr

Beteiligungskapital in Deutschland

Ein gespaltener Markt

VonPeter Köhler

PremiumBei Beteiligungsfonds für Firmenkäufe herrscht Hochstimmung. Die Branche sitzt weltweit auf einem Rekord-Geldberg. Doch bei den Kapitalgebern für Gründer ist die Euphorie verflogen.

Technologiefirmen sind gefragt. PR

Produktion beim Pharmakonzern Stada

Technologiefirmen sind gefragt.

FrankfurtKamele im Sand, ein Gondoliere im Pool und eine gigantische Geburtstagstorte in Form eines chinesischen Tempels – in dieser Kulisse feierte Steve Schwarzman am vergangenen Wochenende seinen 70. Geburtstag in Palm Beach, im US-Bundesstaat Florida. Die Legende im Private-Equity-Geschäft versammelte Show-Größen, Kabinettsmitglieder der Regierung von US-Präsident Donald Trump und milliardenschwere Beteiligungsmanager um sich. Der Chef des Finanzinvestors Blackstone Group steht im Zenit seiner Karriere. Die Geschäfte der Beteiligungsbranche laufen rund, diese Industrie sitzt weltweit auf einem Geldberg von 2,5 Billionen Dollar – der so hoch ist wie nie zuvor.

Im deutschen Beteiligungsmarkt fallen die Feiern zwar weniger extraordinär aus,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×