Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.09.2016

11:01 Uhr

Biotech-Aktienfonds

Der Traum vom ewigen Leben

VonIngo Narat

PremiumIn Labors entstehen die Medikamente der Zukunft. Viele Krankheiten dürften heilbar werden. Anleger können durch den Kauf von Biotech-Aktien am medizinischen Fortschritt mitverdienen, sind Fondsmanager überzeugt.

Forscher arbeiten an der Korrektur von Erbgutfehlern. imago/Science Photo Library

Modell eines DNA-Strangs

Forscher arbeiten an der Korrektur von Erbgutfehlern.

FrankfurtWenn Hillary Clinton wütend wird, kann das Wellen schlagen. So wie exakt vor einem Jahr, am 21. September 2015: „Ein Preiswucher wie dieser ist unverschämt“, tweetete sie und kündigte Gegenmaßnahmen an. Auslöser ihres Ausbruchs war eine Aktion von Turing Pharmaceuticals, einer jungen US-Firma, die über Nacht den Preis für ein Medikament von 13,50 Dollar auf 750 Dollar angehoben hatte. Die Kampfansage der demokratischen Präsidentschaftskandidatin versetzte der Biotech-Branche einen Schlag. „Seitdem kursiert die Angst, dass es jetzt vorbei ist mit dem Geldverdienen“, sagt Rudi Van den Eynde, Fondsmanager beim Vermögensverwalter Candriam. „Auch andere Politiker sind kein Freund der Pharmabranche“, ergänzt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×