Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.07.2017

12:56 Uhr

Dirk Müller als Fondsmanager

Börsenlektion für Mister Dax

VonIngo Narat

PremiumDirk Müller macht als Fondsmanager bisher keine gute Figur. Im Netz gibt es Häme. Der Aktienguru wehrt sich, er ist überzeugt, dass er für seine Anleger das Richtige tut. Doch ein Problem bleibt: sein Sicherheitsdenken.

Er muss viel erklären. Imago

Dirk Müller

Er muss viel erklären.

FrankfurtAm Anfang war ein Bürstenhaarschnitt über einem prägnanten Gesicht. Die Optik erschuf einen Börsenguru und einen der bekanntesten Aktienerklärer Deutschlands: Dirk Müller. Der Mann mit der sonoren Stimme und dem Klartext-Sprech kommt an, auch bei Leuten, die sonst mit Finanzen nicht viel am Hut haben. Doch er kämpft mit einem Problem. Seine ersten Schritte als Geldmanager waren wenig überzeugend – bis jetzt. „Das hätte er nie machen sollen“, urteilt Volker Schilling, Leiter der Anlagefirma Greiff Capital Management.

Die Geschichte ist eine Medienstory. Müller saß regelmäßig unter der Dax-Anzeigetafel in der alten Börse in Frankfurt. So war der Händler...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Frau Edelgard Kah

24.07.2017, 14:53 Uhr

Sehr geehrter Herr Narat,

"the trend is your friend". In welche Richtung er weist, läßt sich leicht ablesen. Seit seiner Gründung hat sich der DAX verzwölffacht, der MDAX sogar verfünfundzwanzigfacht. Will man an diesen Entwicklungen teilhaben, muß man stets investiert bleiben und darf keine Derivate einsetzen, die die Gewinnchancen einschränken.

Die Kehrseite dieses Vorgehens ist, dass das Depot riesige Wertschwankungen aufweist. Um sie zu glätten und das Verlustrisiko einzugrenzen, muß man sein Vermögen auf mehrere Anlageklassen aufteilen (asset allocation). Vielleicht sollte sich Dirk Müller mit dem Thema Mischfonds befassen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×