Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.07.2016

14:44 Uhr

Geldanlage mit Fonds

Achten Sie immer auf die Kosten!

VonIngo Narat

PremiumBeim Online-Shopping drehen Konsumenten jeden Cent dreifach um, doch bei Fonds schauen Anleger kaum auf den Preis – und zahlen häufig zu viel. Das schmälert ihre Erträge. Worauf Sie bei der Geldanlage achten sollten.

Luca Pesarini , Managing Partner ETHNA CAPITAL im Wiener Media -
Tower  Luca Pesarini - 20110309_PD9638 [ Rechtehinweis: picture alliance/picturedesk.com ] picture alliance

Verwalter Luca Pesarini

Sein großer Mischfonds schwächelt.

FrankfurtAldi ist ein Erfolgsrezept. Konsumenten stehen auf Discounter. Bei Finanzprodukten ist das anders. Im Fondsgeschäft beispielsweise sind Anleger kaum interessiert, schauen selten auf die Preise. „Die zahlen häufig zu viel, und das lässt ihren Ertrag schrumpfen“, sagt Hartmut Petersmann, Gründer des Petersmann-Instituts für den unabhängigen Finanzberater. Er rät: „Genauer hinschauen.“

Das Thema ist explosiver als früher, weil Zinsen praktisch abgeschafft sind und Finanzexperten in den kommenden Jahren mit eher schmalen Wertpapiergewinnen rechnen. Wenn die Bruttoerträge künftig abschmelzen, fallen die davon abgezogenen Kosten noch stärker ins Gewicht, denn die Kosten der Fonds schrumpfen nicht mit. Nach Rechnungen von Petersmann fallen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×