Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.09.2016

16:50 Uhr

Hohe Mittelabflüsse geplant

Anleger wenden sich in Scharen von Hedgefonds ab

VonPeter Köhler, Robert Landgraf

PremiumSchlechte Leistungen und hohe Gebühren verärgern die Großinvestoren von Hedgefonds. Laut Umfrage will ein Drittel Gelder abziehen. Die Zeit glorifizierter Anlagegurus geht vorbei – denn die Märkte haben sich geändert.

Die meisten Investoren sind mit den Leistungen unzufrieden. Reuters

Düstere Zeiten für Hedgefonds-Manager

Die meisten Investoren sind mit den Leistungen unzufrieden.

FrankfurtDer 27. Oktober wird ein guter Tag für die Hedgefondsbranche werden. Beim traditionellen „Rocktoberfest“ im New Yorker Hard Rock Cafe wollen über tausend Banker und Geldmanager bei Live-Musik bis in den frühen Morgen feiern – und den Erlös der Veranstaltung für gehbehinderte Kinder spenden.

Abgesehen von dieser Party gibt es derzeit allerdings keinen Grund für die Hedgefonds-Manager, besonders ausgelassen zu sein. Denn die Branche steckt in einer schweren Vertrauenskrise. Fast 80 Prozent der Investoren sind enttäuscht vom Abschneiden der Hedgefonds in den vergangenen zwölf Monaten, geht aus einer Analyse des Informationsdienstes Preqin hervor. Das ist ein absoluter Negativrekord.

Verständlich,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×