Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.07.2016

17:18 Uhr

Studie

Welche Stiftungsfonds was taugen

VonAnke Rezmer

PremiumUm Gutes zu tun, brauchen Stiftungen Geld. Doch wegen der Niedrigzinsen und Kursschwankungen wird es für sie schwieriger, ihr Vermögen zu erhalten. Investmentfonds wollen helfen – doch nicht alle halten ihre Versprechen.

„Stiftungsfonds erfahren einen Lackmustest.“ dpa

Händler an der Deutschen Börse

„Stiftungsfonds erfahren einen Lackmustest.“

FrankfurtEs wird schwieriger, Gutes zu tun. Jedenfalls wenn das in großem Stil über eine Stiftung geschieht, die dafür regelmäßig Geld braucht. Nicht nur die anhaltende Phase rekordtiefer Zinsen macht es den wohltätigen Einrichtungen schwer, ihr Vermögen zu erhalten – was ihnen Gesetze  vorschreiben. Auch die zuletzt gesehenen starken Kursschwankungen rütteln die Stiftungsvermögen durch.  Investmentfonds, die sich auf die Bedürfnisse von Stiftungen einstellen, wollen helfen. Doch längst nicht alle halten ihr Versprechen, stabile Erträge zu erzielen. Das ergibt eine Studie des Fondsberaters Fonds Consult, die dem Handelsblatt vorliegt.

„Stiftungsfonds erfahren einen Lackmustest“, erklärt Rüdiger Sälzle, Chef von Fonds...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×