Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.07.2016

14:00 Uhr

US-Vermögensverwalter Capital Group

Sprung über den großen Teich

VonIngo Narat

PremiumMit der Capital Group startet einer der weltweit größten Fondsverwalter in Europa. Es ist eine Expansion mit Hindernissen, denn die großen US-Konkurrenten sind längst da. Vor Jahren versuchte es das Haus schon einmal – und scheiterte.

Dort hat Capital Group ihren Hauptsitz. dpa

Die Skyline von Los Angeles

Dort hat Capital Group ihren Hauptsitz.

FrankfurtKevin Clifford ist ein mutiger Mann. Der Vorstand des US-Vermögensverwalters Capital Group will den europäischen Markt für Privatanleger aufmischen. Das Haus betreut auf dem Kontinent bereits 15 Milliarden Kapital, aber das Gros stammt von institutionellen Kunden wie Pensionsfonds und Versicherungen. „Diesen Betrag wollen wir auf 50 bis 60 Milliarden Dollar steigern“, sagt Clifford im Gespräch mit dem Handelsblatt.

Capital Group gehört mit einem Kapital von 1,4 Billionen Dollar zu den weltgrößten Asset-Managern. Sie ist bisher stark auf den amerikanischen Heimatmarkt und dort auf Privatanleger ausgerichtet, konzentriert sich auf Aktienstrategien und dabei auf die Einzeltitelauswahl. Den Sprung über den großen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×