Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.08.2016

20:00 Uhr

Gastbeitrag von Mohamed El-Erian

Zukunft auf Pump

VonMohamed El-Erian

PremiumAuf Kosten der Jungen haben wir viele Weichen falsch gestellt, der Brexit ist nur eine von mehreren solcher Entwicklungen. Es muss sich etwas ändern – auch bei der Generation der Millennials selbst. Ein Gastbeitrag.

Mohamed A. El-Erian ist Chef-Wirtschaftsberater bei Allianz und Vorsitzender des Rats für globale Entwicklung von Präsident Barack Obama.

Der Autor

Mohamed A. El-Erian ist Chef-Wirtschaftsberater bei Allianz und Vorsitzender des Rats für globale Entwicklung von Präsident Barack Obama.

DüsseldorfWieder einmal haben junge Menschen politisch den Kürzeren gezogen: Das Ergebnis des Brexit-Referendums in Großbritannien ruft ein weiteres Mal jene tiefe Generationenkluft in Erinnerung, die sich quer durch Einkommensschichten sowie politische und ethnische Zugehörigkeiten zieht: Etwa 75 Prozent der britischen Wähler zwischen 18 und 24 Jahren stimmten für den Verbleib in der Europäischen Union, nur um dann festzustellen, dass ihnen die älteren Wähler den Austritt verordnet hatten.

Das ist nur eine von mehreren Entwicklungen, die offenbaren, wie die wirtschaftliche Zukunft der Millennials und deren Kindern von anderen bestimmt wird. Ich habe die Sorge, dass meine Generation zu unserer Schande...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×