Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.10.2015

20:00 Uhr

Baufinanzierung

EZB hält Baugeld billig

VonReiner Reichel

PremiumStatt Strafzinsen für Einlagen an die Europäische Zentralbank zu zahlen, geben Banken günstige Immobilienkredite. Experten raten, die Gunst der Stunde zu nutzen und die niedrigen Zinsen langfristig zu sichern.

Günstige Zinsen befeuern einen Immobilienboom. dpa

Neubaugebiet in Frankfurt

Günstige Zinsen befeuern einen Immobilienboom.

DüsseldorfAls im Mai Baugeld erstmals seit Monaten deutlich teurer wurde, fürchteten manche Bauherren schon eine Zinswende. Prompt waren sogenannte Forward-Darlehen gefragt. Um sich das niedrige Zinsniveau zu sichern, wurden Verträge für Baudarlehen abgeschlossen, die später benötigt wurden. Der Preis für den Schutz vor steigenden Zinsen sind Aufschläge auf das aktuelle Zinsniveau von etwa 0,02 bis 0,03 Prozentpunkten je Monat auf die Konditionen für einen sofort auszuzahlenden Kredit.

Von steigenden Zinsen spricht inzwischen niemand mehr. Seit Juli wird Baugeld wieder günstiger. Nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) am Donnerstag der vergangenen Woche klargestellt hatte, dass der Geldhahn weiter offen bleibt, gingen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×