Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.11.2016

12:05 Uhr

Deutscher Immobilienmarkt

Berlin bleibt besonders

VonLara Sogorski

PremiumImmobilien gelten als sicherer Hafen. Die Aufmerksamkeit der Investoren geht weg von Top-Standorten wie München und Stuttgart hin zu sogenannten B-Städten wie Bonn oder Leipzig. Die große Ausnahme ist die Hauptstadt.

Keine andere deutsche Stadt steht so häufig auf der Wunschliste von Immobilieninvestoren wie Berlin. dpa

Baustelle in Berlin

Keine andere deutsche Stadt steht so häufig auf der Wunschliste von Immobilieninvestoren wie Berlin.

BerlinKeine andere Stadt in Deutschland steht aktuell so häufig auf der Wunschliste von Immobilieninvestoren wie Berlin. „Die große Nachfrage und das gleichzeitig knappe Angebot in der Hauptstadt haben dazu geführt, dass die Renditen im Bürobereich heute bereits auf Münchener Niveau liegen“, sagt Sven Stricker, Head of Investment Germany und Geschäftsführer von BNP Paribas Real Estate. Nach wie vor ist Deutschland einer der attraktivsten Zielmärkte von Immobilieninvestoren, auch international.

Allein 2015 ist das Transaktionsvolumen an Immobilien laut einer Erhebung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY in Deutschland von 52,7 Milliarden Euro aus dem Vorjahr auf 79 Milliarden Euro angestiegen. „Viele Investoren suchen zurzeit...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Eric Berger

30.11.2016, 14:56 Uhr

Ich halte die hohen Preise in Berlin für problematisch, das sie den wirtschaftlichen Eckdaten der Stadt nicht entsprechen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×