Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.05.2016

18:46 Uhr

Gewerbeimmobilien mit Charme

Beherztes Handeln zahlt sich aus

VonAnne Wiktorin

PremiumInvestoren kaufen immer häufiger Bürohäuser oder Einkaufszentren, noch bevor sie fertiggestellt sind. Der Umbau von Bestandsobjekten bietet Chancen. Auch konservative Anleger werden risikobereiter.

Vom historischen Gebäude blieb nur die Fassade stehen. Das Dach wurde aufgestockt. Quelle: Hochtief Projektentwicklung

Bürohaus „Neue Direktion“ in Köln

Vom historischen Gebäude blieb nur die Fassade stehen. Das Dach wurde aufgestockt.

Quelle: Hochtief Projektentwicklung

KölnNoch gut drei Wochen, dann wechselt die europäische Flugsicherheitsbehörde Easa in Köln die Rheinseiten. Aus dem gläsernen Büroturm „Köln Triangle“ am rechten Flussufer ziehen 700 Mitarbeiter mit Sack und Pack zwei Kilometer nach Westen in die „Neue Direktion“. An ihr ist tatsächlich so ziemlich alles neu. Dabei steht das imposante Gebäude eigentlich schon seit mehr als 100 Jahren an der Nordseite des Hauptbahnhofs.

Ursprünglich als Sitz für die „Königliche Eisenbahndirektion Cöln“ erbaut, nutzte es die Deutsche Bahn bis 2002 als Verwaltungsgebäude. Ende 2011 erwarb die Essener Hochtief Projektentwicklung (HTP) den Komplex, plante einen Komplettumbau, begann mit dem Abriss der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×