Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.02.2016

15:55 Uhr

Kauf von Mietimmobilien

„Die Preise sind nicht gerechtfertigt“

VonChristian Hunziker

PremiumIn Niedrigzinszeiten wie aktuell setzen viele Anleger auf Steine: Vermietete Wohnungen sind bei Privatinvestoren sehr begehrt. Doch die Anlage entpuppt sich zunehmend als risikoreiches Investment.

BerlinDie Zinsen sind im Keller, die Aktienmärkte turbulent, Anleihen unattraktiv oder unsicher: Viele Anleger kaufen daher Immobilien. Nach Angaben des Maklerhauses Engel & Völkers nahm im vergangenen Jahr das bundesweite Umsatzvolumen von Mehrfamilienhäusern, auch Zinshäuser genannt, um nicht weniger als 22 Prozent zu. Und auch Eigentumswohnungen sind beliebt wie selten: Laut einer Umfrage des Immobilienverbands Deutschland (IVD) erwarten 59 Prozent der deutschen Immobilienunternehmen ein weiterwachsendes Interesse an vermieteten Eigentumswohnungen.

Dabei ist die steigende Nachfrage nach Wohnimmobilien zur Kapitalanlage eigentlich paradox. Denn die Politik hat eine ganze Reihe von Maßnahmen im Köcher, die das Ziel verfolgen, die Steigerung der Wohnungsmieten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×