Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.08.2015

20:00 Uhr

Knapper Wohnraum in New York

Teures Leben in einem Schuhkarton

VonFrank Wiebe

PremiumNew York erfindet das Wohnen neu. In Manhattan schießen Hochhäuser mit Mikroapartments aus dem Boden. Die kleinen Wohnungen sind eine Antwort auf die Lebenslage des Stadtteils: Über die Hälfte sind Single-Haushalte.

Von Designerin Julya Grundberg voll möbliert. AFP

30-Quadratmeter-Apartment

Von Designerin Julya Grundberg voll möbliert.

New YorkDavid, Anfang 40, hat eine eigene Firma, einen Mercedes und ein Segelboot. Und eine Einzimmerwohnung, die gerade mal rund 36 Quadratmeter groß ist. Ein großes Bett steht darin, zwei Kommoden, ein kleiner Sekretär, Bücherregale, an der Wand lehnt mitten im Hochsommer ein Paar Ski. Ein Esstisch fehlt, den Herd nutzt David als Abstellfläche. „Ich koche nicht – wie die meisten hier“, sagt er, „es gibt nicht einmal eine Abzugshaube über dem Herd.“ Dafür hat David aus dem 29. Stock eine grandiose Aussicht auf ein Gebirge von Hochhäusern. Bis vor kurzem konnte er aufs Empire State Building schauen, doch...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×