Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.11.2016

16:50 Uhr

Offene Immobilienfonds

Auf der Zielgeraden

VonReiner Reichel

PremiumDie Finanzkrise vor acht Jahren kostete Anleger offener Immobilienfonds Milliarden. Manch einer könnte noch mit einem blauen Auge davonkommen. Fonds, die gerade abgewickelt werden, wollen Objekte in großem Stil abstoßen.

Eines von vielen Gebäuden, die der Immobilienfonds CS Euroreal verkaufen muss. D+W Plan

Bürohaus Taunusanlage 8 in Frankfurt

Eines von vielen Gebäuden, die der Immobilienfonds CS Euroreal verkaufen muss.

DüsseldorfMonatelang nichts gehört, monatelang nichts passiert – und dann hat der geschlossene offene Immobilienfonds UBS (D) Euroinvest Immobilien am vergangenen Mittwoch doch wieder aufgemacht. Seit dem 4. Juli 2014 hatten die Anleger ihre Anteile nicht gegen Geld tauschen können.

Das Kunststück, nach der Aussetzung der Anteilsrücknahme wieder zu öffnen, haben nach der Krise der offenen Immobilienfonds im Jahr 2008 nur drei große Publikumsfonds geschafft: CS Euroreal, SEB Immoinvest und Kanam Grundinvest. Durchgehalten hat aber keiner von ihnen. Alle drei haben die Anteilsrücknahme bald danach wieder eingestellt und werden längst abgewickelt.

Der UBS (D) Euroinvest der Schweizer Großbank UBS ist...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×