Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.12.2016

12:10 Uhr

Renditestarke Einzelhandelsimmobilien

Ein Loblied auf die Provinz

VonReiner Reichel

PremiumIn Münchens Fußgängerzone ist Geld sicher angelegt – in der Einkaufsmeile Fürths aber rentabler: Immobilienexperten raten zum Kauf von Geschäftshäusern in sogenannten B-Städten. Welche besonders attraktiv sind.

Blick vom Rathausturm in Fürth (Mittelfranken) auf die Innenstadt und die Fußgängerzone (Schwabacher Straße, links), aufgenommen am am 27.04.2012. Foto: Daniel Karmann dpa [ Rechtehinweis: (c) dpa ] picture alliance / dpa

Fußgängerzone in Fürth

Größere Renditechancen als in vielen Metropolen.

DüsseldorfDer Immobilienvermögensverwalter Savills Investment Management (Savills IM) singt das Hohelied auf Investitionen in Geschäftshäuser in Fußgängerzonen. „Solche Objekte bringen stabile Mieteinnahmen und sind unempfindlich gegenüber konjunkturellen Schwankungen“, sagt Andreas Trumpp, der das deutsche Analystenteam von Savills IM leitet. Weil solche Häuser in den 1a-Lagen der deutschen Metropolen bei Investoren hart umkämpft sind, plädiert Savills IM dafür, in sogenannten B-Städten zu kaufen.

Die Mietrendite für die Geschäftshäuser in den B-Städten wird nach Einschätzung der Savills-Experten auch zukünftig drei bis 3,5 Prozentpunkte über der Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe liegen. In A-Städten sei der Renditeabstand ein Prozentpunkt geringer.

„Der Nachfragedruck von institutionellen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×