Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.11.2016

08:37 Uhr

Sinkende Immobilienrenditen

Das Leid der Vermieter

VonReiner Reichel

PremiumDie Wohnungspreise steigen schneller als die Mieten, und laut Experten wird sich der Trend fortsetzen. Käufer von vermieteten Wohnungen müssen sich mit geringeren Renditen begnügen – oder sollten die Stadt wechseln.

Wenn die Zinsen steigen, verlieren Immobilien in B-Städten zuerst und am deutlichsten an Wert. dpa

Baustelle in Dresden

Wenn die Zinsen steigen, verlieren Immobilien in B-Städten zuerst und am deutlichsten an Wert.

DüsseldorfWohnungen vermieten macht derzeit keinen Spaß mehr. In immer mehr Städten sinken die Mietrenditen. Die Immobilienmarktforscher von Empirica haben jetzt festgestellt, dass diese Situation im dritten Quartal in 215 von 402 Landkreisen und kreisfreien Städten eingetreten ist. Im Vorquartal galt dies für 209, vor drei Jahren aber nur für 121.

Wenn die Renditen vor der eigenen Haustür zu niedrig sind, lohnt unter Umständen der Wechsel in einen anderen Ort. „Münchener kaufen inzwischen in Berlin“, beobachtet Jost Paffrath, Leiter Kapitalanlage beim Berliner Makler Ziegert. Was in dem Fall nur bedeutet, dass die Einstiegsrenditen höher sind. Aber billig ist auch Berlin...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×