Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.03.2017

08:10 Uhr

Sinkende Preise mit Verzögerung

Brexit macht Wohnungen in London günstiger

VonKatharina Slodczyk

PremiumMit Verzögerung macht sich das Brexit-Votum auch auf dem Londoner Immobilienmarkt bemerkbar. Die Preise fallen, in manchen Stadtteilen deutlich. Experten zufolge dürfte sich der Trend erst mal fortsetzen.

Brexit macht in London die Preise kaputt. Paul BOX/report digital-rea/laif

Hauskäufer gesucht

Brexit macht in London die Preise kaputt.

LondonDer Blick in die Schaufenster der Maklerbüros gehört auf seinem Weg zur Arbeit und zurück seit einigen Wochen zur Routine. „Und zwischendurch schaue ich auf die Websites der Makler“, sagt Jon Beeston, „das entwickelt sich zu einer Besessenheit.“ Der IT-Experte versucht den optimalen Zeitpunkt zu finden, um sein Haus im Norden Londons möglichst mit Gewinn abzustoßen und sich ein größeres Eigenheim zu kaufen. „Ich kann mich derzeit nur teilweise über den aktuellen Trend freuen“, räumt er ein, denn der zeigt nach unten. „Grundsätzlich sollte ich mir deshalb eine größere Immobilie leichter leisten können, aber wenn ich nicht genug Geld...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×