Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.06.2015

11:58 Uhr

Immobilien in Berlin

Die (Haupt-)Stadt der Jugend

VonChristian Hunziker

PremiumDie Hauptstadt wirkt wie ein Magnet für das ganze Land. Wohnungsmieten und -preise der Metropole Berlin steigen. Doch das Aufwärtspotenzial des Immobilienmarktes ist am Ende dann doch begrenzt. Die Trendviertel 2015.

Anleger sollten keine übertriebenen Erwartungen haben.

Berlin

Anleger sollten keine übertriebenen Erwartungen haben.

FrankfurtAn dieser Preisfrage scheitern vermutlich selbst gewiefte Kenner des Berliner Wohnungsmarkts: Wo befindet sich eines der größten Wohnungsbaugebiete der Stadt? An Adlershof dürften dabei die wenigsten denken - zu weit weg ist dieser Technologie- und Wissenschaftspark von den Szenevierteln der Hauptstadt.

Doch genau hier, im Umfeld von Universitätsinstituten und aufstrebenden Technologiefirmen, sind derzeit 2000 Miet- und Eigentumswohnungen sowie Studentenapartments in Bau oder Planung - teils im neuen Wohngebiet "Wohnen am Campus", teils an kleineren Standorten in der Nähe. "Adlershof ist gewissermaßen ein verstecktes Trendviertel", sagt Michael Held von der Immobilienfirma Terragon, die gerade mit dem Bau von 170 Wohnungen...

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

12.06.2015, 12:18 Uhr

Berlin ... ein Magnet für das ganze Land?
Der Brüller des Tages!! Die Stadt ist bankrott u. existiert nur noch dank BW u. Bayern.
Als Magnet für zugereiste arabische Großfamilien mit kriminellem Hintergrund, das stimmt.

Herr Franz Paul

12.06.2015, 12:27 Uhr

Berlin ist attraktiv für die unten erwähnten, zusätzlich noch für Drogenkonsumenten und ihre Dealer, für Schwule und Lesben, Linke und Grüne, Chaoten und Schmarotzer. Und einen tollen Flughafen haben sie auch. Theoretisch...

Account gelöscht!

12.06.2015, 12:55 Uhr

Berlin ein Ort an dem Mangel und Armut herrscht. Ganz nach dem Motto der CO2-freien Grün-Sozialisten unter der Führung von Merkel im Deutschen Bundestag.
Berlin ist wie Merkel mehr DDR-Plansystem (Subentionsgesteuert = Mangel und Armut) als freie Marktwirtschaft-Gesellschaft (wirtschaftliche Wertschöpfung und Wohlstand)

Die Deutsche Politik = Berlin steigt nicht nur aus der Zukunftsenergie Kernkraft aus, sondern steigt auch gleich in die marktfeindliche = Subventionsgetriebene Mangelenergieversorgung einer CO2 freien Gesellschaft = Erneuerbare Energien ein.
Mit dem Mangel und Schulden haben sowohl die ehm. DDR wie auch Berlin seine Erfahrung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×