Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.06.2015

14:43 Uhr

Immobilien in Münster

Wo Studenten neben Geistern leben

VonJens Hagen

PremiumDie attraktive Universitätsstadt Münster zieht viele junge Leute an. Im Zentrum wird der Wohnraum knapp. Lohnt sich für Investoren jetzt ein Kauf oder sollten sie besser auf der Hut sein?

Die Mieten in der Universitätsstadt klettern rasant. dpa

St. Lamberti in Münster

Die Mieten in der Universitätsstadt klettern rasant.

FrankfurtWenn es Nacht wird über Münster, dann flackern die Irrlichter im Himmel über der Stadt. In den Käfigen am Turm der Kirche Sankt Lamberti, in denen einst die Leichen der aufständischen Widertäufer zur Schau gestellt wurden, sollen diese Lichter die Seelen der Toten symbolisieren, die in ihrem eisernen Heim keine Ruhe finden können.

Im hellen Tageslicht verfliegt allerdings schnell die Gespensterstimmung, die das Kunstwerk des Beuys-Schülers Lothar Baumgarten verbreitet. Dann zählen für die bodenständigen Westfalen wieder die Probleme des Alltags. Die Käfige seien zwar nicht besonders wohnlich, erklärt eine junge Frau, die auf dem Kirchplatz auf den Münsteraner Wohnungsmarkt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×