Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.04.2015

11:36 Uhr

Vermietung mit Smmove

Per Bieterstreit zur Wohnung

VonChristian Hunziker

PremiumDie Online-Auktionsplattform Smmove verspricht, kostengünstig den perfekten Mieter zu finden. Mieterbund und Maklerverband kritisieren, dass auf diesem Weg die Mietpreisbremse umgangen werden könnte.

Menschen besichtigen am 04.12.2014 in Berlin Mitte eine freie Eigentumswohnung der gehobenen Preisklasse. Foto: Lukas Schulze/dpa [ Rechtehinweis: Verwendung weltweit, usage worldwide ] picture alliance / dpa

Massenbesichtigung einer Wohnung

Smmove verspricht solche Situationen zu vermeiden.

BerlinBescheidenheit klingt anders. Nichts weniger als die „Revolution der Immobilienfindung“ will das Internetportal Smmove initiieren, das Anfang April an den Start gegangen ist. Platzhirsch Immobilienscout24 und die anderen Portale seien „auf halbem Weg stehengeblieben“, lästert Smmove-Gründer und Ex-Eishockeyspieler Alexander Kanellopulos – der Abschluss des Mietvertrags finde nämlich ganz altmodisch auf Papier statt. Sein Unternehmen hingegen bilde „die gesamte Kette der Digitalisierung im Vermietungsprozess“ inklusive Online-Mietvertragsabschluss ab – und verhelfe zudem Mietinteressenten kostenlos zur Traumwohnung.

Dafür haben sich Kanellopulos und seine Geschäftspartner eine Mischung aus Auktionsplattform und Partnerfindungsbörse einfallen lassen. Wer eine der angebotenen Wohnungen anmieten möchte, teilt online mit,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×