Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2016

17:28 Uhr

Indischer Notenbankchef Raghuram Rajan

„Deutschlands Einsatz ist rühmenswert“

VonNicole Bastian, Torsten Riecke

PremiumIst die Sorge der Anleger nach dem schwachen Start Chinas in 2016 berechtigt? Übernimmt sich Deutschland mit den Flüchtlingen? Indiens Notenbank-Chef über chinesische Risiken, indische Hoffnungen, europäische Krisen.

Der indische Notenbank-Chef hat allen Grund zum Lächeln: Sein Land ist von vielen der aktuellen Krisen weltweit nur wenig betroffen. dpa

Raghuram Rajan

Der indische Notenbank-Chef hat allen Grund zum Lächeln: Sein Land ist von vielen der aktuellen Krisen weltweit nur wenig betroffen.

Raghuram Rajan begrüßt uns mit einem breiten Lächeln. Der indische Notenbank-Chef hat allen Grund dazu. Sein Land ist derzeit Wachstumsweltmeister.

Herr Rajan, das Jahr hat mit einer großen Verunsicherung an den Finanzmärkten begonnen. Sind die Sorgen der Anleger berechtigt?

Raghuram Rajan: Ich glaube, es kommen drei Dinge zusammen. Zum einen sind die Preise an den Märkten seit einiger Zeit ziemlich überhöht wegen der hohen Liquidität und der lockeren Geldpolitik. Zum Zweiten sind die Märkte besorgt über China, etwa über die Bewegungen der chinesischen Währung.

Wie besorgt sind Sie, dass China seine Währung abwerten und damit andere Schwellenländer destabilisieren könnte?...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×