Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.02.2015

09:48 Uhr

Inflationsrate

Schwierige Gratwanderung

VonJens Münchrath

PremiumDie Europäische Zentralbank beharrt auf einer Inflation von zwei Prozent. Doch das Ziel ist zu einem gewissen Grad willkürlich. Für die Verbraucher sind selbst leicht negative Seiten eine positive Entwicklung.

Kritiker halten sein Zwei-Prozent-Inflationsziel für unzeitgemäß. AFP

Kritiker halten sein Zwei-Prozent-Inflationsziel für unzeitgemäß.

DüsseldorfZwei Prozent, oder genauer „unter, aber nahe bei zwei Prozent“, das ist der magische Inflationswert, mit dem Mario Draghi seine ultralockere Geldpolitik rechtfertigt. „Das ist unser Mandat, und wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um dieses Mandat zu erfüllen“, hält der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) den Kritikern der ultralockeren Geldpolitik stets entgegen.

Tatsächlich ist die EZB nach den europäischen Verträgen so eindeutig wie keine der großen Notenbanken auf das Ziel der Preistabilität verpflichtet. Dass Preisstabilität allerdings eine Inflation von „knapp zwei Prozent“ bedeutet, steht in keinem Vertrag. Dieses Ziel legte die Notenbank 2003 selbst fest, per...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×