Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.12.2016

11:52 Uhr

Insiderbarometer

Manager kaufen Aktien – aber sehr selektiv

VonSusanne Schier

PremiumNach den jüngsten Kursanstiegen werden Führungskräfte wieder vorsichtiger, was Aktienkäufe betrifft. Dennoch gab es bei einigen Unternehmen größere Transaktionen – unter anderem bei BMW.

Aktien des Konzerns sind für langfristig orientierte Privatanleger interessant. Reuters

BMW-Zentrale in München

Aktien des Konzerns sind für langfristig orientierte Privatanleger interessant.

FrankfurtZum Jahresende hin hat der Dax noch eine richtige Rally hingelegt. In der vergangenen Woche ist der deutsche Leitindex über die Hürde von 11.400 Punkten geklettert, seit Ende 2015 liegt das Plus bei sechs Prozent. Auch bei den Topmanagern der Unternehmen fällt das Fazit für das Jahr 2016 damit gar nicht so schlecht aus. „Ein Grundoptimismus ist bei den Chefs vorhanden, der allerdings nicht überschwänglich ausfällt“, meint Olaf Stotz, Professor an der Frankfurt School of Finance & Management.

Im Jahresverlauf haben die Unternehmenslenker in der Regel verstärkt Aktien ihrer Firmen verkauft, sobald der Dax das obere Ende der Handelsspanne...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×