Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.05.2017

11:55 Uhr

Investieren in Iran

Von Automatenzockern und Aktienschnäppchen

VonMathias Brüggmann

PremiumTeherans Börse zittert der Präsidentenwahl am Freitag entgegen. Wird Irans Reformpräsident Ruhani wiedergewählt, dürften die Kurse explodieren – und Anleger durchatmen. Andernfalls droht dem Land eine neue Rezession.

Viele Trader sind Frauen, Order kommen noch über Telefon. picture-alliance/ dpa

Handelssaal in der Teheraner Börse

Viele Trader sind Frauen, Order kommen noch über Telefon.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×