Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2017

06:09 Uhr

Deutsche Ausfuhren werden zur Gefahr

Export-Star – wie lange noch?

PremiumZwischen den USA und Deutschland droht ein Handelskrieg. Experten zufolge hat der deutsche Exportüberschuss ein gefährliches Ausmaß erreicht – und beginnt, die eigene Volkswirtschaft zu schädigen. Doch was tun?

Düsseldorf, Berlin, New York, Paris, London, WienWolfgang Schäuble war noch nie ein Gegner zu groß. Jetzt legt sich der deutsche Finanzminister mit dem mächtigsten Mann der Welt an: US-Präsident Donald Trump. Schon nachdem Trumps Handelsberater Peter Navarro Deutschland vor einigen Tagen vorgeworfen hatte, mit dem schwachen Euro die USA „auszubeuten“, konnte sich Schäuble einen Seitenhieb nicht verkneifen. Man müsse wohl einigen Herren in Trumps Beraterstab erklären, dass Deutschland nicht mehr über die Geldpolitik im Euro-Raum entscheide, spottete Schäuble.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×