Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2017

12:51 Uhr

Gastbeitrag von IWF-Chefin Christine Lagarde

Gemeinsam für mehr Ausgleich

VonChristine Lagarde

PremiumDie Einkommen müssen gleichmäßiger verteilt sein, fordert IWF-Chef Christine Lagarde. Das wäre nicht nur gute Sozial-, sondern auch gute Wirtschaftspolitik. Die Staaten haben dafür mehrere Möglichkeiten. Ein Gastbeitrag.

Christine Lagarde ist geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds.

Die Autorin

Christine Lagarde ist geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds.

Im Jahr 2017 wird es mehrere Faktoren geben, die zu einem stärkeren, nachhaltigeren Wachstum der Weltwirtschaft beitragen könnten: Deutschland wird die Führung der G20 übernehmen und sich wohl für Strukturreformen und Maßnahmen einsetzen, die die Widerstandskraft der größten Volkswirtschaften erhöhen. China wird damit fortfahren, sein Wirtschaftsmodell weg von Exporten hin zur Inlandsnachfrage zu bringen. Und in vielen asiatischen und lateinamerikanischen Ländern werden wir wahrscheinlich eine Zunahme der jugendlichen Dynamik erleben. Die neue US-Verwaltung wiederum wird ihren Schwerpunkt auf die Reform der Unternehmensteuern und die Infrastrukturinvestitionen legen.

Uns werden aber dieselben Einflussfaktoren, die 2016 die politischen Entwicklungen bestimmt haben, auch 2017...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Frau Edelgard Kah

04.01.2017, 15:13 Uhr

"Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen", meint der Theaterdirektor in Goethes Faust. Chrstine Lagarde ist wohl der gleichen Ansicht. Es gibt wohl keine Verbesserung, die ihr nicht am Herzen liegt. Ob Migration, Freihandel, soziale Sicherungssysteme, Einkommensungleichheit oder Arbeitsplätze für die Abgehängten, Frau Lagarde hat ein großes Herz. Sie will allen helfen. Finde ich richtig gut. Aber ich würde auch gern erfahren, woher das Geld für all die vielen schönen Wohltaten kommen soll. Vielleicht vom Weihnachtsmann?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×