Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.04.2017

18:00 Uhr

KfW-Studie

Kreditnachfrage der Firmen bleibt mau

VonPeter Köhler

PremiumPolitische Unsicherheiten lassen die Unternehmer bei Investitionen zögern, sie nehmen ungern neue Schulden auf, zeigte eine Studie der Förderbank KfW. Da helfen auch keine noch so guten Finanzierungskonditionen.

Geopolitik dämpft die Investitionslust der deutschen Firmen. dpa

Maschinenbau in Deutschland

Geopolitik dämpft die Investitionslust der deutschen Firmen.

FrankfurtDie Stimmung in den Firmen ist ganz famos, die Konjunktur robust und die Kapazitäten sind gut ausgelastet. Die Zutaten für eine steigende Kreditvergabe in Deutschland sind also allesamt vorhanden – trotzdem wird sich die Nachfrage nach neuen Darlehen auch 2017 eher verhalten entwickeln, prognostiziert die staatliche Förderbank KfW. „Die Investitionsdynamik bleibt mau“, sagt Chefvolkswirt Jörg Zeuner, weil die außergewöhnlichen politischen Risiken die langfristige Planung der Betriebe erschwerten. Dies gelte vor allem hinsichtlich der künftigen Wirtschaftsbeziehungen zu Partnern wie den USA oder Großbritannien.

Während man in den Vereinigten Staaten weiterhin auf Details der neuen Handelspolitik unter Präsident Donald Trump...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×