Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2015

16:13 Uhr

Konjunktur

Europa schüttelt die Rezession ab

VonAxel Schrinner

PremiumDie Wirtschaft wächst wieder ordentlich. Vor allem in Deutschland macht sich jetzt der Fachkräftemangel bemerkbar. Probleme bereitet jedoch die Rente mit 63. Betriebe „überreden“ Frührentner mit Prämien zum Bleiben.

Der Blick in die Zukunft ist vielversprechend. dpa

Skyline von Frankfurt am Main

Der Blick in die Zukunft ist vielversprechend.

DüsseldorfDie Wirtschaft in der Euro-Zone hat ihre Schwächephase offenbar endgültig hinter sich gelassen. Der Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft kletterte im Juni um 0,5 auf 54,1 Punkte. Das ist der höchste Wert seit mehr als vier Jahren, teilte das britische Markit-Institut auf Basis seiner Umfrage unter rund 4000 Firmen mit.

Wachstumschancen bis 2025: Wie lange noch? Hört die Alarmsignale!

Wachstumschancen bis 2025

Premium Wie lange noch? Hört die Alarmsignale!

Kein anderes Industrieland weist in den vergangenen zehn Jahren eine bessere ökonomische Bilanz vor als Deutschland. Doch die Warnsignale, die auf ein Ende der Erfolgsgeschichte hinweisen, nehmen zu. Eine Analyse.

„Der Index deutet für das zweite Quartal auf ein BIP-Wachstum von 0,4 Prozent hin. Erfreulicherweise scheint der Aufschwung auch auf breiter Basis stattzufinden“, sagte Markit-Chefökonom Chris Williamson. Besonders in südlichen Ländern wie Spanien und Italien geht es derzeit bergauf, aber auch in den beiden größten Euro-Staaten Deutschland und Frankreich.

„Für...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×