Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2017

18:30 Uhr

Pimco-Chefökonom Joachim Fels

„Vielleicht macht Trump Europa ,great again‘“

VonKatharina Kort, Frank Wiebe

PremiumPimco-Chefökonom Joachim Fels sieht den US-Präsidenten Donald Trump als eine Chance für Europa. Eine Bedrohung könne auch den Zusammenhalt stärken. Im Interview fordert er Deutschland und seine Nachbarn zum Umdenken auf.

„Die (europäischen) Länder sollten wieder mehr ihre Gemeinsamkeiten entdecken. Dann macht vielleicht gerade Trump Europa ,great again‘.“ Reuters, Sascha Rheker

Joachim Fels, Chef-Ökonom des Fondshauses Pimco

„Die (europäischen) Länder sollten wieder mehr ihre Gemeinsamkeiten entdecken. Dann macht vielleicht gerade Trump Europa ,great again‘.“

Aus dem sonnigen Kalifornien ins verschneite New York: Joachim Fels kommt gerade vom Flughafen und hält sich, noch in Reisekleidung, zum Interview bereit. Der Deutsche mit britischer Vergangenheit und einem Job in Amerika hat eine globale Perspektive auf die Finanzwelt.

Herr Fels, der neue US-Präsident Donald Trump und seine Berater überziehen Deutschland mit Vorwürfen und stellen die Nato ebenso wie die Europäische Union infrage. Einige Bemerkungen klingen wie die Ankündigung eines Handelskriegs. Wie sollen die Europäer reagieren?
Eine Bedrohung hilft manchmal, den Zusammenhalt zu stärken. So besehen ist Trump auch eine Chance für Europa. Die Länder sollten wieder mehr ihre...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×