Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.06.2015

20:00 Uhr

Wirtschaftliche Zukunft

Die zehn größten Herausforderungen für Deutschland

PremiumVon Demografie bis Soziale Mobilität: Zehn Themen, die entscheiden, welchen Weg die deutsche Wirtschaft in den kommenden zehn Jahren einschlagen und ob es mehr oder weniger Wohlstand in der Bundesrepublik geben wird.

Gelindert werden könnte der Fachkräftemangel durch eine höhere und stetige Zuwanderung. dpa

Rentner auf der Seniorenwoche in Eberswalde (Brandenburg)

Gelindert werden könnte der Fachkräftemangel durch eine höhere und stetige Zuwanderung.

1. Demografie: Enormer Bedarf

Schon jetzt klagt die Wirtschaft massiv über Fachkräftemangel. Zuletzt lag die Zahl der unbesetzten Stellen auf Rekordniveau. Ab 2020 könnte diese Situation endgültig zum Dauerzustand werden: Dann nämlich setzt der demografische Wandel voll ein – die Zahl der Deutschen wird sinken, sagt das Statistische Bundesamt voraus. Außerdem werden die Deutschen im Schnitt auch immer älter: Bis 2060 dürfte nicht mehr jeder fünfte Deutsche im Rentenalter sein, sondern jeder dritte. Das Potenzial an Arbeitskräften sinkt also noch schneller.

Gelindert werden könnte der Fachkräftemangel durch eine höhere und stetige Zuwanderung. Doch der Bundesrepublik fällt es schwer, sich als...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×