Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.02.2016

16:42 Uhr

Bargeldlimit und die Folgen

Deutschland – Eldorado für Geldwäscher

VonFrank Matthias Drost

PremiumLänder wie Italien, Spanien oder Griechenland haben Bargeldobergrenzen. Was das zur Folge hat, beschreibt eine Studie des Zollkriminalamtes: Bargeld, das aus illegalen Geschäften stammt, landet verstärkt in Deutschland.

Geldkoffer: In Deutschland können selbst Immobilien bar bezahlt werden. dpa

Schwarzgeld

Geldkoffer: In Deutschland können selbst Immobilien bar bezahlt werden.

BerlinDeutschland ist beliebt bei Geldwäschern. Und mit der Einführung von Bargeldobergrenzen beispielsweise in Italien, Frankreich, Spanien und Griechenland scheint Deutschland in der Gunst der Geldwäscher noch einmal gestiegen zu sein. Das ist nach Informationen des Handelsblatts auch die zentrale Erkenntnis einer aktuellen Studie des Zollkriminalamts. Danach soll Bargeld, das aus illegalen Geschäften stammt, verstärkt aus Staaten mit Bargeldobergrenzen nach Deutschland gebracht worden sein. „Die Studie bestätigt eine ‚Sogwirkung‘“, erklärte eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums (BMF) auf Anfrage.

Diese Erkenntnis hat mit dazu beigetragen, dass sich das von Wolfgang Schäuble (CDU) geführte Ressort jetzt auch für eine Bargeldobergrenze starkmacht. Falls man...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×