Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2017

15:28 Uhr

Betrugsprozess

Neuer Oberstaatsanwalt gibt Gas bei S&K

VonKatharina Schneider

PremiumAn rund einhundert Tagen wurde schon über die Betrugsvorwürfe gegen die Gründer der Frankfurter Immobiliengruppe S&K und vier weitere Männer verhandelt. Jetzt lädt die Staatsanwaltschaft zu Verständigungsgesprächen.

Die Hauptverhandlung läuft inzwischen seit 16 Monaten. dpa

S&K-Betrugsprozess in Frankfurt

Die Hauptverhandlung läuft inzwischen seit 16 Monaten.

FrankfurtNach knapp 100 Verhandlungstagen im Betrugsprozess um die Frankfurter Immobiliengruppe S&K will der neue Oberstaatsanwalt Noah Krüger für eine Beschleunigung des Mammutverfahrens sorgen. Er hat die Verteidiger der fünf verbliebenen Angeklagten zu Verständigungsgesprächen eingeladen. Jeweils im kleinen Kreis soll darüber beraten werden, ob sich die Anklagevorwürfe auf einzelne Punkte beschränken lassen, damit das Gericht schneller ein Urteil fällen kann. Von den Verteidigern wird das grundsätzlich positiv aufgenommen – wie schnell das Verfahren tatsächlich beendet werden kann, wird aber von den Details der Gespräche abhängen.

Der Wunsch nach Freiheit dürfte bei den Angeklagten groß sein. Vier von ihnen sitzen bereits...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×