Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.05.2016

11:51 Uhr

Einspruch gegen Steuerbescheid

So geben Sie dem Finanzamt Kontra

VonKatharina Schneider

PremiumWer blind darauf vertraut, dass das Finanzamt alles richtig macht, der verschenkt womöglich bares Geld. Einsprüche gegen den Steuerbescheid sind kostenlos – und können sich durchaus lohnen. Was dabei zu beachten ist.

Auch das Finanzamt macht Fehler. Imago

Mehr Geld zurück

Auch das Finanzamt macht Fehler.

FrankfurtVertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – das gilt auch beim Steuerbescheid. Wer blind darauf vertraut, dass das Finanzamt alles richtig macht, der verschenkt womöglich Geld. Deshalb sollten Steuerzahler ihren Bescheid genau prüfen und gegebenenfalls Einspruch einlegen. Durchschnittlich fünf bis acht Wochen benötigen Finanzämter, um eine Steuererklärung zu bearbeiten. In dem Schreiben teilen sie mit, wie hoch die Erstattung ausfällt oder wie viel Steuern nachgezahlt werden müssen.

Liegt der Bescheid im Briefkasten, müssen Steuerzahler innerhalb eines Monats reagieren. Dabei kommt es auf das Datum auf dem Bescheid an. Wurde er beispielsweise auf den 20. April 2016 datiert, muss der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×