Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.03.2017

06:45 Uhr

Steuererlass für pleitebedrohte Firmen

Maas sichert schnelle Lösung für Sanierungsgewinne zu

VonHeike Anger

PremiumNachdem der Bundesfinanzhof den „Sanierungserlass“ gekippt hat, will der Justizminister die Befreiung von der Ertragsteuer für Gewinne pleitebedrohter Firmen schnell wiederherstellen. Es gab bereits ein prominentes Opfer.

Unternehmen dauerhaft flottmachen. AFP; Files; Francois Guillot

Justizminister Heiko Maas

Unternehmen dauerhaft flottmachen.

BerlinDie Steuerfreiheit für Sanierungsgewinne soll schnell wiederhergestellt werden. Das will Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) an diesem Donnerstag auf dem Deutschen Insolvenzrechtstag in Berlin verkünden. „Sanierungsgewinne sollen nicht gleich wieder an den Fiskus fließen müssen. Sie sollen helfen, das Unternehmen dauerhaft flottzumachen“, heißt es in dem Redemanuskript, das dem Handelsblatt vorab vorlag.

Eine neue Regelung für die Sanierung pleitebedrohter Firmen wurde notwendig, nachdem der Bundesfinanzhof vor kurzem den seit 2003 geltenden „Sanierungserlass“ des Bundesfinanzministeriums (BMF) gekippt hatte. Dieser legte fest, dass Sanierungsgewinne im Rahmen von Insolvenzplanverfahren von der Ertragsteuer befreit werden können. Auf diese Weise sollte verhindert werden, dass Buchgewinne...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×