Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.04.2015

13:02 Uhr

Steuersünder in Deutschland

Flucht in die Legalität

VonDonata Riedel, Jan Hildebrand

PremiumDer Hoeneß-Effekt wirkt nach: Auch in diesem Jahr haben sich Tausende Steuerhinterzieher selbst angezeigt. Die Bundesländer sind überrascht, denn ein neues Gesetz erschwert den Weg zurück.

Der prominente Steuerfall wirkt nach. Imago

Uli Hoeneß’ langer Schatten

Der prominente Steuerfall wirkt nach.

BerlinDie Finanzminister der Bundesländer wundern sich. Für sie ist es die Überraschung des Jahres: Der tägliche Strom neuer Selbstanzeigen reißt einfach nicht ab – und das, obwohl das entsprechende Gesetz zum Jahreswechsel verschärft wurde. Immerhin 8154 Steuerhinterzieher nutzten allein im ersten Quartal 2015 die Möglichkeit, ihr bisher auf Auslandskonten verstecktes Vermögen gegenüber den Finanzämtern offenzulegen, ergab eine Handelsblatt-Umfrage in den 16 Bundesländern. Wer die Steuern plus Zinsen und Strafzuschläge nachzahlt, kann so straffrei in die Legalität zurückkehren.

„Wegen der gesetzlichen Verschärfung zum 1. Januar sind wir von einem deutlichen Rückgang der Selbstanzeigen ausgegangen“, sagt Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD)...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×